In Sichtweite

A-HBO-0126-watt-schiff-wattwanderer-cuxhaven
Statt Dünen Dämme, statt Sand Steinbuhnen, eingefärbt in ein Bild aus grau, hellblau und weiß. Meine ersten Eindrücke bei wolkigem und windigem Wetter an der Wurster Nordseeküste nahe Dorum waren eher nicht besonders prickelnd.

A-HBO-0121-wurster-nordseekueste-steinbuhne

Und doch, irgendwie faszinierte mich der Blick auf die dicken Containerschiffe wie sie träge im fernen Dunst entlang der Küstenlinie schipperten.

A-HBO-0123-containerschidd-wurster-nordseekueste So fern und doch zum Greifen nah. Bei Ebbe schienen die Schiffe gar nicht im Wasser zu schwimmen. Den surrealen Eindruck verstärkten noch die kleinen Menschen im Vordergrund, die auf der Suche nach Muscheln und Wattwürmern wie kleine Farbtupfer hin und her wuselten.

A-HBO-0125-steinbuhne-cuxhavenA-HBO-0124-watt-cuxhaven
Farbe kam erst in Cuxhaven auf. Gelbe Strandkörbe warteten in Reih und Glied auf ihren Einsatz. Im Hafen endlich mal ein rot, ein sattes gelb und dunkles blau der Schiffe.

A-HBO-0127-strandkoerbe-cuxhaven
A-HBO-0131-schiffe-hafen-cuxhaven
In den 1902 fertig gestellten Hapag-Hallen von Cuxhaven läuft noch die interessante Sonderausstellung „100 Jahre Steubenhöft“. Steubenhöft ist der Schiffsanleger in Cuxhaven, der den Kai mit dem Passagierempfangsgebäude der Hapag Hallen verbindet. Der damals größte Passagierschiffspier wurde 1914 in Betrieb genommen und war Abschiedsort von Millionen Menschen auf ihren Weg in die Neue Welt.

A-HBO-0128-ausstellung-hapag-halle-cuxhaven
Die Ausstellung berichtet in vielen historischen Bildern über die großen Transatlantikschiffe der Imperator-Klasse und über die Bedeutung der Schifffahrt im letzten Jahrhundert bis heute. Dazwischen auch mal eine alte Zigarettenwerbung für die gute Laune.

A-HBO-0130-ausstellung-hapag-halle-cuxhaven
Ein seltsames Gefühl in dieser alten Empfangshalle zu stehen und sich vorzustellen, wie viel Trubel es hier früher wohl gegeben haben mag und wie viele Abschiedstränen geflossen sein mögen. Am Tage des Besuchs fanden nur wenige Besucher den Weg. Es war still, das Restaurant geschlossen. Was für ein krasser Gegensatz. Und auch der Blick aus den riesigen Fensterscheiben auf die Hafenanlage zeigte eine eher gemächliche Betriebsamkeit.

A-HBO-0129-hafen-cuxhaven
Wir ließen den Abend in einem Restaurant in den alten Gebäuden am Hafen ausklingen. Natürlich bei einer Fischplatte und einem guten Schluck Bier.

Infos:
Hapag-Hallen Cuxhaven
Cuxhaven
Wurster Nordseeküste

Autor: HannoverblickOst

Ausflüge, Kurztrips, Wanderungen: Lust auf Norddeutschland und Hannover? Dann komm mit!

6 Kommentare zu „In Sichtweite“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: